B.K.S. Iyengar


 HATHA YOGA

für gesunde Körperstrukturen

in der Tradition von B.K.S. Iyengar

Präsentation 3


...


Die Yoga-Tradition ist schon so alt wie die Zivilisation, besteht aber in unserer modernen Gesellschaft als Methode für das Erlangen einer essentiellen Vitalität fort.

Allerdings verlangt Yoga nicht nur, dass wir uns körperliche Stärke erwerben, sondern auch geistige Aufmerksamkeit und Bewusstheit. …

 

… Yoga bietet uns Techniken für die Bewusstwerdung, für die Erweiterung und Durchdringung, Veränderung, Weiterentwicklung und Entfaltung an, damit wir im Dasein, das wir leben, kompetent und allmählich auch sensibel und empfänglich für das Leben werden,

dessen wir immer noch ganz schwach gewahr sind.  

Wir beginnen hier auf aller Ebene des physischen Körpers, mit dem für uns alle konkretesten und zugänglichsten Aspekt unserer selbst. 

Hier ermöglichen es uns die Praxis des Yogasana und Pranayama, den Körper mit zunehmend umfassender Einsicht zu erfassen und zu begreifen, und durch den Körper den Geist zu verstehen und die Seele zu erreichen. …

 

Yoga wirkt in dreifacher Weise auf die Gesundheit aus. Er erhält gesunde Leute gesund, er verhindert die Entwicklung von Krankheiten und er unterstützt die Genesung von einem schlechten Gesundheitszustand. …

 

…  Weil heutzutage die meisten modern lebenden Menschen ihren Geist vom Körper abspalten und ihre Seele aus dem Alltagsleben verbannt haben, vergessen sie, dass sie das Wohlbefinden aller drei (Körper, Geist und Seele) aufs innigste verwoben ist, so wie unsere Muskelfasern.

Gesundheit fängst bei Stabilität des Körpers an, vertieft sich zu emotionaler Stabilität, führt dann zu intellektueller Klarheit, zu Weisheit und schließlich zur Enthüllung der Seele. …

 

… Als Saugtiere sind wir homöostatisch. Das heißt, wir bewahren uns in unserem Körper bestimmten Dingen, ein konstantes Gleichgewicht wie zum Beispiel in den Körpertemperaturen, indem wir uns den Veränderungen und Herausforderungen der Umwelt anpassen. Stärke und Flexibilität erlauben uns, eine innere Balance zu wahren, aber der Mensch versucht mehr und mehr Umwelt zu dominieren statt sich zu beherrschen.  Zentralheizung, Klimaanlagen, Autos, die wir nehmen, um nur hundert Meter weit zu fahren. Städte, die die ganze Nacht hell über sind, und Nahrungsmittel, die außerhalb ihrer regulären Erntezeit aus der ganzen Welt importiert werden, sind alles Beispiele dafür, wie wir versuchen, uns unserer Anpassung an die Natur zu entziehen, und stattdessen die Natur zwingen, sich anzupassen. …

 


Präsentation 2

 

…. Yoga ist ein Buch der Regeln für das Spiel des Lebens, wobei niemand bei diesem Spiel zu verlieren braucht.

Es ist hart, und Sie müssen hart trainieren. Yoga erfordert die Bereitschaft, eigenständig zu denken, zu beobachten Korrekturen vorzunehmen

und sich von gelegentlichen Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen. Er verlangt Ehrlichkeit, Eifer und vor allem Liebe zum Herzen.

Wenn es Sie interessiert, zu verstehen, was es heißt, ein Mensch zu sein, zwischen Himmel und Erde gestellt, wenn es Sie interessiert, zu erfahren,

woher Sie kommen und wohin Sie gehen vermögen, wenn Sie sich das Glücklichsein wünschen und nach Freiheit sehnen,

dann haben Sie bereits die ersten Schritte hin zur Reise nach Innen getan. …

 

… Dieses Buch handelt vom Leben. Es macht den Versuch, Ihnen und anderen spirituell Suchenden den Weg zu erhellen.

Es zielt darauf ab, einen Pfad aufzuzeigen, dem alle folgen können. Er bietet Rat, Methoden und einen philosophischen Bezugsrahmen auf einer Ebene an,

die auch Neulinge der Yoga-Praxis begreifen können. …

 

… Yoga bringt schon vom ersten Tag an Gaben und Geschenke. Nutzen und Vorteile, die auch schon blutige Anfänger erfahren können,

die fühlen, dass auf einer tiefen Ebene ihres Körpers, dass in ihrem Geist und auch in ihrer Seele irgendwas zu passieren beginnt. …

 

Yoga setzt das schöpferische Potential des Lebens frei. Er tut dies, indem er eine Struktur für die Selbst-Verwirklichung errichtet, indem er uns zeigt,

wie wir auf dieser Reise weiterkommen können, und indem er eine geheiligte Vision vom Höchsten und Absoluten, von uns göttlichen Ursprung

und unserer letztlichen Bestimmung eröffnet. Es hat verwandelnden Charakter. Es verändert nicht nur einfach die Art und Weise, in der wir die Dinge sehen;

es verwandelt die Person, die sieht. Es bringt Wissen mit sich und erhöht es zur Weisheit. …

 

… Yoga ist wie Musik, wie ich oft sage. Der Rhythmus des Körpers, den eigenen Geist und die Harmonie der Seele erschaffen die Symphonie des Lebens.  …

Sie werden von ihrem physischen Körper aus die Reise nach Innen antreten, um ihre feinstoffliche Körper zu entdecken:

 

Ihren Energie-Körper, wo der Atem und die Emotionen ihren Sitz haben;

 

Ihren Mental-Körper, wo die Gedanken und Obsessionen gemeistert werden können;

 

Ihren Körper der Weisheit, in dem Intelligenz und Einsicht zu finden sind und ihren Körper der Glückseligkeit, in dem Einblick in die Seele genommen werden kann. …

 




Präsentation 1


Es war B.K.S. Iyengar wichtig sein Wissen an die Menschen weiterzugeben, um die Welt zu schützen.



 …

Jeder Mensch kann sich auf die Yoga-Reise begeben und durch beständiges und anhaltendes Praktizieren das Ziel der Erleuchtung und Freiheit erlangen. …

Viele von Ihnen mögen befürchten, den kommenden Herausforderungen nicht gewachsen zu sein. Lassen Sie mich Ihnen versichern, Sie werden ihnen gewachsen sein. …

 

… biete ich mit diesem Buch meine Erfahrungen an und hoffe, dass Sie in getreuem Glauben, in Liebe und Beharrlichkeit den süßen Geschmack des Yoga genießen werden. Tragen Sie die Flamme weiter, damit sie auch künftigen Generationen das mit Glückseligkeit erfüllende Licht des Wissens von der wahren Wirklichkeit bringen kann….

 

 

… Durch Yoga können wir zu einer neuen Art von Freiheit gelangen, von der wir vielleicht nicht einmal wissen, dass es sie gibt. Für den Yogi beinhaltet Freiheit, dass er nicht durch die Dualitäten, die Auf und Abs., die Lüste und Leiden des Lebens beschädigt wird. Sie impliziert Gleichmut und das letztliche Vorhandensein eines inneren heiter gelassenen Wesenskern, der nie den Kontakt mit der unverändlichen ewigen Unendlichkeit verliert.
Wie ich schon sagte, kann sich jedermann auf die Reise nach Innen begeben. Das Leben selbst strebt nach Erfüllung, so wie die Pflanzen das Sonnenlicht entgegenstreben.

Das Universum hat das Leben nicht in der Hoffnung erschaffen, dass ein Scheitern der Mehrheit den Erfolg der wenigen hervorhebt. Zumindest spirituell gesehen leben wir in einer Demokratie, in einer Gesellschaft der Chancengleichheit.

 

Es ist nicht der Sinn des Yoga, irgendeiner Gesellschaftskultur als Religion oder Dogma zu dienen.

Zwar entspringt er in seinen Wurzeln der Erde Indiens, doch ist er als universeller Pfad gedacht, als Weg, der allen ihrer Geburt und Herkunft ungeachtet offensteht.

In unseren tiefsten Bedürfnissen unterscheiden wir uns nicht. Wir sind alle Menschen.

In der Seele, dass was auch Seher genannt wird gibt es keinen Unterschied.

 

 

 

„Light on Life“

The Yoga Journey to Wholeness, Inner Peace, and Ultimante Freedom